Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

ePaper - CCN Ausgabe - Number 2013-1

Cangrelor im Vergleich zu Clopidogrel bei PCI | Cangrelor compared to Clopidogrel for PCI

Ausgabe 1 - Number 1 · 2013 www.ccn-info.comwww.ccn-info.comwww.ccn-info.com CHAMPION PHOENIX CCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCCathlab &athlab &athlab & CCCardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascular NNNewsewsews Cangrelor ist ein i.v. verabreichbarer ADP-Rezeptorantagonist mit schnellem Wirkungseintritt und sehr kurzer Halbwertzeit. In den vorausgegangenen beiden kleineren Studien hatte Cangrelor aller- dings den primären Endpunkt nicht erreicht. Die in diesen Studien beobachteten „positiven Signale“ führten zur Durchführung dieser randomisierten Studie: in zwölf Ländern wurden 10.900 Patienten randomisiert. Das Studienprotokoll war sehr streng: randomisiert, doppelblind, doppel-“dummy“, Überlegenheitsstudie. Primärer End- punkt war Tod, Myokardinfarkt, ischämiegesteuerte Revaskularisation und Stentthrombose nach 48 Stunden. Bei vergleichbaren Ausgangs- gruppen wurde der primäre Endpunkt erreicht und mit Cangrelor im Vergleich zu Clopidogrel von 5,9% auf 4,7% signifikant gesenkt. Auch die Stentthromboserate konnte signifikant von 1,4% auf 0,8% reduziert werden. Die Rate an TIMI schweren Blutungen war mit 0,1% in beiden Gruppen gleich. Limitierend ist festzustellen, dass das Clo- pidogrel von 600 mg oder 300 mg erst auf dem Kathetertisch nach der diagnostischen Angiographie verabreicht wurde. Cangrelor is an ADP receptor antagonist that can be administered i.v. and has a rapid onset of action with a very short half-life. In two previous small studies, however, cangrelor did not reach the primary endpoint. “Positive signals” observed in these studies led to conduct of this randomized study, with 10,900 randomized patients in twelve countries. The study protocol was very stringent: a randomized, dou- ble-blind, double-dummy, superiority trial. The primary endpoint was death, myocardial infarction, ischemia-driven revascularization or stent thrombosis after 48 hours. The primary endpoint was reached in comparable initial groups, and was significantly reduced with cangrelor (5.9%) vs. clopidogrel (4.7%). The rate of stent thrombosis was also significantly reduced from 1.4% to 0.8%. The incidence of severe TIMI bleeding was equal in both groups at 0.1%. A limitation is that the 600 mg or 300 mg clopidogrel was only administered on the catheter table following diagnostic angiography. CHAMPION PHOENIX: CangrelorimVergleich zu Clopidogrel bei PCI CHAMPION PHOENIX: Cangrelor Compared to Clopidogrel for PCI 9

Pages