Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

ePaper - CCN Ausgabe - Number 2013-1

Deutsches Aortenklappenregister: 1-Jahresergebnisse | German Aortic Valve Registry: 1-year results

Ausgabe 1 - Number 1 · 2013GARY www.ccn-info.comwww.ccn-info.comwww.ccn-info.com CCCCCCathlab &athlab &athlab &athlab &athlab &athlab & CCCCCCardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascular NNNNNNewsewsewsewsewsews CCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCN Dieses Register erfasst die Aortenklappenprozeduren (Klappenersatz, TAVI, Valvuloplastien) in Deutschland. Zwischen Dezember 2010 und Februar 2013 wurden 38.616 Patienten eingeschlossen, die 1-Jahresnachbeobachtung konnte bei 98,1% von 13.595 Patienten durchgeführt werden. Die Mortalität war bei der transapikalen TAVI am höchsten, bei der transvaskulären TAVI im mittleren Bereich und beim chirurgischen Aortenklappenersatz am niedrigsten. Eine schwere Aortenklappeninsuffizienz nach TAVI war prognostisch bedeutsam, während sich eine leichte oder mittelgradige Aortenklappeninsuffizi- enz nach TAVI nicht auf die Mortalität auswirkte. Die Notwendigkeit einer zusätzlichen Schrittmacherimplantation ergab sich bei 7,7% der Patienten mit Aortenklappenersatz, bei 14,1% mit transapikaler TAVI und 26,2 mit transvaskulärer TAVI. Insgesamt zeigte der opera- tive Klappenersatz bei Patienten mit niedrigem bzw. mittleren Risiko bessere Ergebnisse als TAVI. Bei Hochrisikopatienten waren TAVI und operativer Klappenersatz vergleichbar. This registry documents the aortic valve procedures (valve replace- ment, TAVI, valvuloplasty) performed in Germany. 38,616 patients were included between December, 2010, and February, 2013, and 1-year follow-up observations were conducted on 98.1% of 13,595. The mortality was highest for transapical TAVI, moderate for trans- vascular TAVI, and lowest for surgical aortic valve replacement. Severe aortic insufficiency following TAVI was prognostically signi- ficant, while mild or moderate aortic insufficiency following TAVI does not affect mortality. Additional pacemaker implantation was necessary in 7.7% of aortic valve replacement patients, in 14.1% of transapical TAVI patients, and in 26.2% of transvascular TAVI patients. Overall, surgical valve replacement in patients with low to medium risk showed better results than TAVI, while TAVI and surgical valve replacement were comparable in high-risk patients. GARY:DeutschesAortenklappenregister:1-Jahresergebnisse GARY: German AorticValve Registry: 1-year results 24

Pages