Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

ePaper - CCN Ausgabe - Number 3/2012

Ausgabe 3 - Number 3 · 2012 IABP-SHOCK II www.ccn-info.comwww.ccn-info.com CCNCCNCathlab & Cardiovascular News Der prognostische Gewinn des Einsatzes der intraaortalen Ballon- pumpe (IABP) bei Patienten mit akutem Herzinfarkt und kardiogenem Schock ist nicht gesichert. In dieser, in Deutschland durchgeführ- ten Multicenter-Studie, wurden 600 Patienten mit kardiogenem Schock dem Einsatz des IABP randomisiert zugeordnet. Der primäre Endpunkt war die 30-Tage-Gesamtmortalität. Ca. zwei Drittel der Patienten hatten einen STEMI, ein Drittel einen NSTEMI. Bei gut ver- gleichbaren Gruppen wurde der primäre Endpunkt mit 39,7% (IABP) vs. 41,3% (Kontrollgruppe) nicht erreicht. Auch in Hinblick auf die Nierenfunktion, Lactat und CRP waren keine Unterschiede erkennbar. Die Untergruppenanalysen ließen ebenfalls keinen Trend zum Vorteil der IABP erkennen. Zwar war die Anwendung der IABP bei kardio- genem Schock sicher, hatte aber keinen prognostischen Gewinn zur Folge. Diese Studie unterstreicht die Bedeutung der linksventrikulären Unterstützungssysteme, die in der Kontrollgruppe mit 7,4% häufiger eingesetzt wurden als in der IABP Gruppe mit 3,7%, was das Ergeb- nis evtl. beeinflusst haben könnte. The prognostic benefit of intra-aortic balloon pump (IABP) applica- tion in patients with acute myocardial infarction and cardiogenic shock is not certain. In this multicenter study conducted in Germany, 600 patients with cardiogenic shock were randomly assigned to IABP application. Primary endpoint was 30-day overall mortality. Approx. two thirds of the patients had a STEMI, one third had a NSTEMI. In well comparable groups, the primary endpoint was not reached with 39.7% (IABP) vs. 41.3% (control group). No differences were reco- nized with regard to renal function, lactate, and CRP. The subgroup analysis also revealed no trend in favor of the the IABP. Although the use of IABP in cardiogenic shock was safe, no prognostic benefit was detected. This study highlights the importance of left ventricular assist devices; they were more frequently used in the control group with 7.4% than in the IABP group with 3.7%, which may have affected the results. IABP-SHOCK II: kein Nutzen der IABP bei Infarkt und kardiogenem Schock IABP-SHOCK II: No benefit of the IABP for infarction and cardiogenic shock 15

Pages