Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

ePaper - CCN Ausgabe - Number 2/2012

Ausgabe 2 - Number 2 · 2012 BIOSOLVE-I www.ccn-info.comwww.ccn-info.comwww.ccn-info.com CCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCCathlab &athlab &athlab & CCCardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascular NNNewsewsews Stents sind zwar heute Standard, werden aber nur für einen begrenz- ten Zeitraum benötigt. Im Verlauf weisen sie als permanente Implan- tate Nachteile bei bildgebenden Verfahren auf (Artefakte bei CT und MR) und zwingen bei einer später evtl. erforderlichen Bypassoperation die Chirurgen zu sehr distal gelegenen Anastomosen. Bioresorbier- bare Stents („Scaffolds“) weisen dagegen diese Nachteile nicht auf. Das in der PROGRESS-I Studie untersuchte AMS-Konzept wurde im DREAMS Konzept mit einem langsameren Abbau des Magnesium Stents weiter verbessert und in der vorliegenden Studie geprüft. In die- se Registerstudie an 46 Patienten mit de-novo Koronarstenosen war der primäre Zielparameter die Target Lesion Failure (TLF). Bei einem mittleren Gefässdurchmesser von 2,7 mm wurden die 16 mm langen Stents in Stenosen von im Mittel 10,1 mm Länge implantiert. Die TLF war nach 6 Monaten 4,3 % und nach 12 Monaten 7,0 %. Der mittlere late loss betrug nach 6 Monaten 0,64 mm und nach 12 Monaten 0,52 mm. Bei keinem einzigen Patienten trat eine Stentthrombose auf. Although stents are now standard, they are required for a limited period only. In the course of time for healing, these permanent im- plants prove disadvantageous in noninvasive imaging, like artifacts in CT and MR. If bypass surgery should later become necessary, stents force surgeons to place very distal anastomoses. Bioabsorbable stents („scaffolds“), however, do not have these disadvantages. The AMS concept investigated in the PROGRESS-I trial was further im- proved in the DREAMS concept by effecting a slower degradation of the magnesium stent; the present trial tested this concept. At a mean vessel diameter of 2.7 mm, the 16 mm-long stents were implanted in stenoses of mean length 10.1 mm. TLF was 4.3% after 6 months and 7.0% after 12 months. Mean late loss was 0.64 mm after 6 months and 0.52 mm 12 months. Not a single patient experienced stent thrombosis. BIOSOLVE-I: erste Ergebnisse mit einem Paclitaxel freisetzenden, absorbierbaren Magnesium Stent BIOSOLVE-I: First Results with a Paclitaxel-eluting Absorbable Magnesium Stent 7

Pages