Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

ePaper - CCN Ausgabe - Number 2/2012

Ausgabe 2 - Number 2 · 2012 APPOSITION-III www.ccn-info.comwww.ccn-info.comwww.ccn-info.com CCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCCathlab &athlab &athlab & CCCardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascular NNNewsewsews Bei Patienten mit STEMI ist die primäre PCI mit Stentimplantation The- rapie der Wahl. Es wird angenommen, dass hierbei aufgrund einer Vasokonstriktion und der Thrombuslast oft die erforderliche Stentgrös- se unterschätzt wird, was möglicherweise in einer zu geringen Ent- faltung bzw. Malapposition des Stents resultiert. Das Stentys-System besteht aus einem selbstexpandierbaren Nitinol-Stent (als unbeschich- teter BMS oder als Paclitaxel freisetzender DES). Primärer Zielparame- ter der vorliegenden internationalen Registerstudie in 50 Zentren war MACE nach 12 Monaten. Bei einem mittleren Alter von 60 Jahren und 67% komplexen Läsionen lag der mittlere Gefässdurchmesser bei 3,3 mm, in 74% wurde eine Thrombusaspiration vorgenommen. Hier vorgestellt wurden die 1-Monatsergebnisse bei 919 Patienten: MACE betrug 3,5%, Tod 1,2%, erneute Revaskularisation 2,5% und Stent Thrombose 3,1%. Die Raten an MACE und Stentthrombose konnten durch eine routinemässige Nachdilatation signifikant redu- ziert werden. Zwischen den BMS und DES Varianten fand sich kein Unterschied in MACE. Die 1-Jahresergebnisse werden erwartet. In patients with STEMI, primary PCI with stent implantation is the the- rapy of choice. It is believed that in these cases the required stent size is often underestimated due to vasoconstriction and thrombus load, possibly resulting in sub-optimal expansion or even malapposition of the stent. The Stentys system consists of a self-expandable nitinol stent (uncoated BMS or paclitaxel-eluting DES). The primary endpoint of this international registry study involving 50 centers was MACE at 12 months. At a mean age of 60 years and with 67% complex lesions, the mean vessel diameter was 3.3 mm; thrombus aspiration was performed in 74% of the cases. This presentation shows the 1-month results from 919 patients: MACE was 3.5%, death 1.2%, repeat revascularization 2.5% and stent thrombosis 3.1%. The rates of MACE and stent thrombosis were significantly reduced by a routine post- dilatation. MACE did not differ between the BMS and DES models. One-year results are expected. APPOSITION-III: Stentys DES bei Patienten mit STEMI Apposition-III: Stentys DES in Patients with STEMI 3

Pages