Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

ePaper - CCN Ausgabe - Number 3/2011

Ausgabe 3 - Number 3 · 2011SEQUENT PLEASE WWR www.ccn-info.comwww.ccn-info.comwww.ccn-info.com CCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCN Der SeQuent Please Paclitaxel freisetzende Ballonkatheter (DEB) hat in mehreren randomisierten Studien gezeigt, dass er bei BMS-ISR im Vergleich zu einer DES-Implantation gleichwertig und bei DES-ISR im Vergleich zur alleinigen Ballondilatation (POBA) überlegen ist. Ziel dieses Registers war es, den SeQuent Please in der „real world“ zu testen. Primärer Zielparameter war die klinisch indizierte erneute PCI des Zielgefässes in 9 Monaten. Die optionale Implantation eines BMS war erlaubt, es musste lediglich sicher gestellt werden, dass die gesamte Stentlänge einschl. der Ränder mit dem DEB behandelt wurden. Insgesamt wurden 2095 Patienten eingeschleust, 730 hatten eine BMS-ISR, 457 eine DES-ISR und bei 388 wurde eine de-novo Stenose ausschliesslich mit dem DEB behandelt. Bei einer mittleren Nachbeobachtung von 9,4 Monaten betrug die Rate erneuter PCI des Zielgefässes bei den Pat. mit BMS-ISR 3,8% und bei den mit DES- ISR 9,6% (p < 0,001). Insgesamt ergab sich bei den 2095 Patienten eine niedrige Rate an erneuten PCIs. Die klinische Restenoserate ist aber bei DES-ISR signifikant höher als bei BMS-ISR. SeQuentPleaseWWR: ein weltweites Register The SeQuent Please paclitaxel-eluting balloon (DEB) has shown in several randomized controlled trials that for BMS-ISR it is equivalent compared with DES implantation and that for DES-ISR it is superior compared with sole balloon angioplasty (POBA). The objective of this registry was to test the significance of SeQuent Please in the „real world.“ The primary target parameter was clinically indicated repea- ted revascularization of the target vessel within 9 months. Optional BMS implantation was allowed when it could be ensured that the entire stent length including the edges was treated with the DEB. A total of 2,095 patients were included, 730 had a BMS-ISR, 457 a DES-ISR and in 388 a de-novo stenosis was treated exclusively with the DEB. With a mean follow-up of 9.4 months, the rate of repeated target vessel revascularization was 3.8% in patients with BMS-ISR and 9.6% in patients with DES-ISR (p <0.001). Overall, the 2,095 pati- ents showed a low rate of repeated PCIs. But clinical restenosis rate for DES-ISR is significantly higher than that for BMS-ISR. SeQuentPleaseWWR: aWorldWideRegistry 64