Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

ePaper - CCN Ausgabe - Number 3/2011

Ausgabe 3 - Number 3 · 2011 REMEDEE www.ccn-info.comwww.ccn-info.comwww.ccn-info.com CCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCNCCCCCCurrenturrenturrenturrenturrenturrent CCCCCCardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascularardiovascular NNNNNNewsewsewsewsewsews Wie schon in CCN 2/2010 berichtet, stellt der endotheliale Proge- nitorzellen (EPC) aktiv durch Antikörper anreichernde Genous-Stent eine vielversprechende Alternative dar. Vorteil dieses Konzeptes ist die aktiv beschleunigte Endothelialisierung und somit Einheilung des Stents. Der Combo Stent ist eine Weiterentwicklung dieses Konzep- tes: Während die dem Gefässlumen zugewandte Seite das oben genannte „Healing“ Konzept beibehält, ist auf der Gefässwandseite der Stentstreben eine Sirolimus freisetzende, biodegradierbare Matrix aufgetragen. Ziel war die Nichtunterlegenheit des Combo-Stents vs. Taxus Liberté. Bei vergleichbaren Ausgangswerten wurde der primä- re Endpunkt (Late Lumen Loss, LL nach 9 Monaten) erreicht: in der Combo Gruppe (124 Pat.) 0,39 mm und in der Taxus Gruppe (59 Pat.) 0,44 mm. Die klinisch indizierte erneute PCI war in der Taxus- Gruppe mit 9,5% im Trend höher als in der Combo-Gruppe mit 5,2%. Stentthrombosen wurden keine beobachtet. Diese Pilot-Studie spricht für die Sicherheit und Wirksamkeit dieses neuen Combo-Stents und liefert die Grundlage für grössere Studien mit primärem klinischen Endpunkt. REMEDEE: ein neuer Combo-DES imVergleich zuTaxus As reported in CCN 2/2010, the Genous stent with its antibodies actively capturing endothelial progenitor cells (EPCs) is a promising alternative. The advantage of this concept is the actively accelerated endothelialization and thus healing of the stent implant site. The Combo Stent is an evolution of this concept: while the side facing the vessel lumen maintains the above-mentioned „healing“ concept, the sides of the stent struts facing the vessel wall are coated with a sirolimus-eluting, biodegradable matrix. The objective of this trial was proof of non-inferiority of the Combo Stent vs. the Taxus Liberte. With comparable baseline values the primary endpoint (late lumen loss, LL after 9 months) was reached: combo group (124 patients) 0.39 mm and 0.44 mm in the Taxus group (59 patients). The rate of clinically indicated, repeated PCI was 9.5% in the Taxus and thus higher than the 5.2% in the combo group. Stent thromboses were not observed. Thus, this pilot study documented the safety and efficacy of the new combo principle and provides the basis for larger studies with primary clinical endpoint. REMEDEE: A new Combo-DES compared withTaxus 55